Datenschutzerklärung der MomSwipe UG (haftungsbeschränkt) für die App „HiMoms“

  1. Erhebung, Verwendung und Verarbeitung personenbezogener Daten

1.1 Die Installation der App „HiMoms“ erfordert obligatorisch folgende Zugriffsrechte: In-App-Käufe, Standort, Fotos/Medien/Dateien, Kamera, WLAN-Verbindungsinformationen. 

1.2 Bei der Registrierung erhebt die MomSwipe UG (haftungsbeschränkt), unter anderem um Ihnen und anderen Nutzerinnen jeweils passende Nutzerinnen vorschlagen zu können, obligatorisch folgende Daten: E-Mail-Adresse, selbstgewähltes Passwort, Nutzername, Geburtsdatum, Anzahl der Kinder, Alter der Kinder. Zudem hat die Nutzerin folgende Fragen zu beantworten: Pro-Impfen oder Impfkritisch, Familienbett oder eigenes Bett, Flasche oder Stillen. Ohne Mitteilung dieser Daten kann eine Registrierung nicht erfolgen. 

1.3 Freiwillig kann die Nutzerin (bezogen auf ihre Kinder) folgende Angaben machen: physisch eingeschränkt, geistig eingeschränkt. Außerdem kann die Nutzerin freiwillig weitere Informationen über sich selbst einstellen („Über mich…“), eine oder mehrere gesprochene Sprachen hinzufügen und Profilbilder hochladen. 

1.4 Beim Zugang zum Dienst über ein facebook-Konto können wir auf einzelne facebook-Kontoinformationen zuzugreifen, z.B. facebook-Profil und Informationen über facebook-Freunde, die Sie mit anderen Nutzerinnen der App „HiMoms“ gemeinsam haben und die facebook oder uns eine Nutzung ihrer persönlichen Daten gestattet haben. Bitte beachten Sie hierzu auch die Datenschutzerklärung der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

1.5 Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung des App-Store-Betreibers, bei dem Sie die App heruntergeladen haben. 

1.6 Die MomSwipe UG (haftungsbeschränkt) verwendet Ihre personenbezogenen Daten ohne gesonderte Einwilligung auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ausschließlich zur Vertragserfüllung (z.B. Vertragsbegründung, Vertragsdurchführung sowie Abrechnungszwecke).

1.7 Wir löschen Ihre Daten nach vollständiger Beendigung der vertraglichen Beziehung und nach Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§ 257 HGB / § 147 AO). [bitte verlinken mit https://www.gesetze-im-internet.de/hgb/__257.html bzw. https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__147.html]. Soweit Daten mit anderen Nutzerkonten geteilt wurden (z.B. Chat-Daten), bleiben diese dort nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auch nach Vertragsbeendigung erhalten.  

2. Weitergabe personenbezogener Daten 

2.1 Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn:

– Sie nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO hierzu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben,

– dies nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder eines Vertrages mit Ihnen erforderlich bzw. zulässig ist, z.B. soweit Daten durch Dritte innerhalb der Europäischen Union im Auftrag  verarbeitet werden,

– dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c) DSGVO erforderlich ist,

– dies zur Wahrung berechtigter Interessen nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO, z.B. zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, erforderlich ist, es sei denn, Ihre überwiegenden schutzwürdigen Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten stehen diesem entgegen.

2.2 Bei In-App-Käufen (Abschluss eines Upgrade-Vertrags in Form eines Premium-Pakets) werden die hierzu erforderlichen personenbezogenen Daten nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO an den App-Store-Betreiber übergeben, der hierbei zur Abwicklung des Zahlungsvorgangs eingeschaltet ist. Beachten Sie diesbezüglich bitte auch die Datenschutzerklärung des App-Store-Betreibers, bei dem Sie die App heruntergeladen haben. 

3. Datensicherheit

3.1 Wir sichern unsere App, Server und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

3.2 Bei einer Kommunikation per E-Mail sind die übermittelten Daten dem allgemeinen Risiko einer normalen (unverschlüsselten) E-Mail-Versendung ausgesetzt.

4. Auswertung von Zugriffsdaten 

Zugriffe auf die App „HiMoms“ werden serverseitig in Form von Nutzungsdaten (Geräteart, Geräte-ID-Nummer, verwendetes Betriebssystem, App-Einstellungen und Eigenschaften wie Versionsnummer, Informationen zu Gerätesensoren, Informationen zur Netzwerkverbindung, Datum und Uhrzeit des Einloggens, IP-Adresse, Name des Mobilfunkanbieters und Mobilfunknummer bei mobilem Surfen, Interaktionen innerhalb der App, Absturzberichte), auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO, zu Zwecken von Systemsicherheit und -stabilität und stetigen Optimierung unseres Webangebots anonym ausgewertet und die Nutzungsdaten sodann gelöscht.

5. Widerruf von Einwilligungen

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Ihre (zum Beispiel elektronisch erteilten) Einwilligungen in die Erhebung, Verwendung und Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6. Auskunftsrecht und sonstige Rechte

Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten (Artikel 15 DSGVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Löschung (Artikel 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) dieser Daten.

7. Widerspruchsrecht

Darüber hinaus haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) DSGVO (Verarbeitung von Daten im öffentlichen Interesse) oder aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (Verarbeitung von Daten auf Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen (Artikel 21 DSGVO). In diesem Fall können jedoch zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zur weiteren Verarbeitung führen.

8. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall

Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling) besteht nicht.

9. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO).

10. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

MomSwipe UG (haftungsbeschränkt) 

Friedrichstr. 171

D-10117 Berlin

Geschäftsführerin: Tatiana Warchola

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg

Registernummer: HRB 212312 B 

Telefon: +49 30 – 652 122 562

E-Mail-Adresse: info@himoms.de11. Text der Datenschutzgrundverordnung

Den vollständigen Text der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden Sie hier[bitte verlinken mit 

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?qid=1529564149242&uri=CELEX:02016R0679-20160504]

HiMoms verbindet

Ladet euch die App herunter und fangt an zu swipen, euch miteinander zu verbinden und zu schreiben

Jetzt im
Google Play Store erhältlich

jetzt im
App Store erhältlich

HiMoms verbindet

Ladet euch die App herunter und fangt an zu swipen, euch miteinander zu verbinden und zu schreibenaLadet euch die App herunter und fangt an zu swipen, euch miteinander zu verbinden und zu schreiben

Kontaktiere uns

© 2021 HiMoms.